Wie investiert man Geld in Aktien?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Ihr Geld in Aktien zu investieren. Sie können sich entscheiden, direkt per Online Broker (eToro Erfahrungen bei Nachgefragt.net) in einzelne Aktien zu investieren oder Indexfonds zu verwenden oder in 401 (k) -Pläne, direkte Aktienpläne oder beides zu investieren. Diese Methoden haben alle ihre eigenen Vorteile und Nachteile. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche für Sie geeignet sind, lesen Sie unsere Führer, um in Aktien zu investieren. Diese Ressourcen sind so konzipiert, dass es einfach ist, eine Investitionsoption zu finden, die Ihren Anforderungen entspricht.

In einzelnen Aktien investieren

Die Investition in einzelne Aktien birgt einige Risiken, die Sie vor dem Investieren in Betracht ziehen sollten. Wenn Sie in eine einzelne Aktie investieren, investieren Sie in ein Unternehmen, was das Risiko bedeutet, an einem Tag einen großen Teil Ihres Geldes zu verlieren. Während die individuelle Aktienauswahl eine unterhaltsame Möglichkeit ist, den Markt zu spielen, sollten Sie sich daran erinnern, dass einzelne Aktienkurse sehr volatil sind. Wenn Sie daran interessiert sind, Gewinne zu verfolgen, ist die Investition in einzelne Aktien nicht für Sie.

Die Investition in einzelne Aktien hat mehrere Vorteile. Sie können auswählen, in welche Aktien investiert werden sollen, sowie in welchem Geldbetrag, den Sie in jede Aktie investieren möchten. Einzelne Aktien tragen auch weniger Gebühren als Indexfonds. Indexfonds haben Verwaltungsgebühren, während einzelne Aktien nur Kauf- und Verkaufsgebühren haben. Einzelne Aktien haben auch keine Kostenquoten oder wiederkehrende Verwaltungsgebühren. Sie zahlen nur Gebühren, wenn Sie Ihre Aktien verkaufen, nicht, wenn Sie sie kaufen.

Indexfonds investieren

Die Investition in Indexfonds ist eine kostengünstige Möglichkeit, an vielen verschiedenen Marktsektoren teilzunehmen. Diese Fonds bündeln Geld von einer großen Anzahl von Investoren und investieren in Wertpapiere, die bestimmte Komponenten eines Marktes nachahmen sollen. Da Indexfonds in eine Vielzahl von Wertpapieren investieren, sind ihre Risiken in vielen Beteiligungen verteilt. Daher erhalten sie im Allgemeinen höhere Renditen als ein einzelner Investor. Sie können bis zu 5% Ihrer monatlichen Einlagen in diese Mittel investieren und die Vorteile der Diversifizierung genießen.

Während es eine Reihe von Möglichkeiten gibt, Ihr Geld zu investieren, gehören Indexfonds zu den sichersten und bieten das beste Preis -Leistungs -Verhältnis. Unabhängig von Ihrem Investitionskenntnissen können Sie mit einem Indexfonds Ihre Zeit für die Erforschung einzelner Aktien minimieren. Durch die Investition in einen Index von Aktien, die Ihren spezifischen Präferenzen entsprechen, können Sie dieselben Ergebnisse erzielen, ohne das Know -how eines einzelnen Aktienanalysten zu verlangen. Diese Fonds haben niedrige Umsatzraten und übertreffen in der Regel die meisten individuellen Investitionen.

Investieren in einen 401 (k)

Der Hauptgrund, warum Sie zu einem 401 (k) beitragen, besteht darin, ihn zu erweitern. Im Laufe der Jahre wird Ihr 401 (k) Ebbs und Flüsse erleben, wobei einige Jahre ein enormes Wachstum verursachen und andere zu Verlusten führen. Wenn Sie in den Ruhestand kommen, möchten Sie Ihre Investition vor den Jahren, in denen sich der Markt in einem Einbruch befindet, schützen und Sie gezwungen sind, Ihr 401 (k) -Konto auszuzahlen.

Wenn Sie ein umfassendes 401 (k) -Konto haben, können Sie bis zu 19 Prozent Ihres Gehalts beitragen. Ihr Arbeitgeber wird für jeden Dollar, den Sie auf das Konto eingerichtet haben, mit bis zu 50 Cent übereinstimmen. Investieren Sie dieses Geld wie eine Erhöhung von Ihrem Arbeitgeber und wachsen im Laufe der Zeit mit Zinsen. Ihre Arbeitgeberobergrenze sind derzeit 27.000 US -Dollar pro Jahr, aber diese Zahl kann in Zukunft höher sein.

Direkte Aktienpläne

Direkte Aktienpläne ermöglichen es den Anlegern, fraktionale Aktien der Aktien eines Unternehmens für nur 25 USD pro Aktie zu erwerben. Diese Pläne sind oft besser für langfristige Investitionen, da sie keine Makler benötigen und eine Dollar-Kosten-Mittelung zulassen. Aber sie sind nicht perfekt für alle. Einige von ihnen verlangen, dass Sie beschäftigt sind und einen Mindestbetrag auf Ihrem Konto haben. Sie sollten die Offenlegungsdokumente sorgfältig lesen, bevor Sie sich für eine anmelden.

Es gibt einige Nachteile, um Aktienkaufpläne zu leiten, aber Sie sollten ihre Vorteile gegenüber Brokerage -Konten berücksichtigen. Einige erfordern eine Ersteinrichtungsgebühr, in der Regel von 5 bis 10 US -Dollar, während andere Ihnen nur ein paar hundert Dollar investieren können. Einige Pläne bieten eine kostenlose Reinvestition von Dividenden, begrenzen jedoch den Gesamtbetrag, den Sie in einem Jahr kaufen können. Die meisten dieser Pläne haben auch Grenzen dafür, wie viel Geld Sie pro Aktie investieren können.

Dividende Reinvestitionspläne

Dividenden -Reinvestitionspläne sind automatisierte Möglichkeiten, Ihre Dividenden in Aktien wieder zu investieren. Während diese Pläne in sich selbst investieren, automatisieren sie den Prozess der Reinvestition von Dividenden. Sie können zwischen qualifizierten oder uneingeschränkten Dividenden wählen, und die steuerliche Behandlung von jedem unterscheidet sich entsprechend. Qualifizierte Dividenden werden von US -amerikanischen oder ausländischen Unternehmen an Aktionäre mit einer Mindestbestandsdauer gezahlt und je nach steuerpflichtigem Gesamteinkommen mit null Prozent, 15% oder 20% besteuert.

Mit einem Dividenden -Reinvestitionsplan können Sie Aktien kaufen, ohne eine Provision zu zahlen, oder für einen niedrigeren Betrag. Sie erhalten auch einen Rabatt auf den aktuellen Aktienkurs, was ihn zu einer hervorragenden langfristigen Investition macht. Einige Tropfen haben jedoch einen Mindestbetrag für Reinvestitionen, und einige lassen diejenigen unter 10 US -Dollar möglicherweise nicht zu. Wenn Sie jedoch nach einem zuverlässigen, stetigen Geldfluss suchen, sollten Sie einen Tropfen in Betracht ziehen.