Wie man Geld mit Aktien verdient

Wenn Sie mit Aktien Geld verdienen möchten, haben Sie verschiedene Möglichkeiten, dies zu tun. Ein Weg beinhaltet Wachstumsaktien. Dies sind Unternehmen, die schnell wachsen und ihre Gewinne wieder investieren. Sie können Geld mit Wachstumsaktien verdienen, ohne Dividenden zu erhalten. Zum Beispiel haben Aktien von Amazon keine Dividenden ausgezahlt, sondern seit 1997 Gewinne erzielt. Der andere Weg ist durch Wertschätzung. Wenn ein Aktienkurs steigt, erhalten Sie einen Gewinn, und wenn Sie ihn für einen langen Zeitraum besitzen, können Sie einen schönen Prozentsatz dieses Gewinns verdienen.

In Aktien investieren

Um durch Investitionen in Aktien Geld zu verdienen, sollte man das Risiko eines schlechten Investition verstehen. Der Aktienmarkt ist nicht narrensicher und es ist besser, in gut geführte Unternehmen zu investieren, als Ihr gesamtes Geld für eine einzelne Aktie zu riskieren. Der Aktienmarkt kann an einem einzigen Tag um bis zu 30% sinken, aber im Allgemeinen können Sie mit einigen sorgfältigen Investmentmanagement zehn bis zwanzig Prozent pro Jahr verdienen.

Die Investition in Aktien ist eine der besten Möglichkeiten, um über ein Leben lang Wohlstand zu schaffen. Diese Strategie erfordert weitaus weniger Aufwand als die meisten Menschen annehmen und ist oft lukrativer als Sie vielleicht denken. Warren Buffett und Benjamin Graham haben die Kauf- und Haltestrategie populär gemacht, bei der gut geführte Unternehmen mit einer soliden finanziellen Situation und einer Aktionärs-freundlichen Managementpraktiken ausgewählt werden. Mit dieser Strategie können Sie in relativ kurzer Zeit erhebliche Geldbeträge verdienen.

Investitionen in Anleihen

Eine Möglichkeit, mit Aktien Geld zu verdienen, besteht darin, in Anleihen zu investieren. Bevor Sie jedoch in Anleihen investieren, ist es wichtig, den Emittenten zu untersuchen. Diese Anlagen zahlen in der Regel höhere Erträge als Aktieninvestitionen, da sie ein höheres Risiko haben. Bei der Auswahl der Anleihen, die Sie kaufen möchten, sollten Sie makroökonomische Risiken berücksichtigen. Diese Risiken umfassen steigende Zinssätze, die die Anleihen vor ihrer Reife abwerten könnten. Steigende Inflation kann auch die Bindungswerte beeinflussen.

Ein weiterer Vorteil der Investition in Anleihen besteht darin, dass sie Diversifizierung anbieten. Obwohl Aktien besser als Anleihen abschnitten, ist es immer gut, eine Mischung aus beiden zu haben. Auf diese Weise wird Ihr Risiko minimiert. Obwohl Anleihen für längere Zeit Geld absperren müssen, möchten Sie Ihr Geld nicht in eine Anleihe legen, die aufgrund niedriger Zinssätze den Wert verliert. Anleihen sind teurer als Aktien, aber wenn Sie für ein langfristiges Wachstum investieren, können sie Ihnen ein anständiges Einkommen erzielen.

In Gold investieren

Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten, in Gold zu investieren, einschließlich des Kaufs eines ETF (Exchange Traded Fund) oder einzelner Aktien. Diese Investitionen sind anfällig für Schwankungen am Aktienmarkt, und Gold -ETFs können während eines Absturzes den Wert verlieren. Weitere Optionen sind Gold -Futures -Verträge, die komplexe Verträge für den Kauf von Gold zu einem bestimmten Preis in Zukunft sind. Der strategische Handel mit diesen Verträgen kann zu einem Gewinn führen, wenn die Rohstoffpreise steigen und sinken.

Die Menge an Gold, die ein Investor besitzen sollte, hängt von ihren Zielen ab. Einige Anleger bringen nur fünf bis zehn Prozent ihrer Portfolios an Gold. Auf diese Weise können sie das Risiko minimieren und gleichzeitig einen Gewinn aus diesen Investitionen erzielen. Die mit Direktinvestitionen in Rohstoffe verbundenen Risiken sind jedoch so hoch, dass es sich nur diejenigen mit tiefen Taschen leisten können, in Stücke in Schwimmbadgröße zu investieren. Daher kann die Diversifizierung ihres Portfolios mit physischem Gold ihnen helfen, ihre Ziele zu erreichen.

In Optionen investieren

Viele Anleger sind der Meinung, dass Optionen nur eine weitere Möglichkeit sind, mit Aktien Geld zu verdienen. Tatsache ist, dass die Optionen tatsächlich von Aktien unterschiedlich sind. Anstatt eine dauerhafte Beteiligung an einer Aktie zu gewähren, bieten Optionen ein kurzfristiges Anlagebereich, das auf dem Preis der zugrunde liegenden Aktien basiert. Optionspreise können täglich dramatisch schwanken, wobei einige Optionen wertlos ausfallen. Darüber hinaus sind sie viel schwieriger zu überwachen als Aktien, da sie an einem bestimmten Datum verfallen.

Bei beiden Arten von Investitionen gibt es jedoch einige Vor- und Nachteile. Aktien haben eine lange Geschichte, die die beste Investition zu sein, aber Optionen sind nicht immer die beste Wahl. Ein guter Option Broker bietet beide Arten von Investitionskonten an und Sie können viele finden, die kostenlos zu verwenden sind. Der Optionshandel erfordert möglicherweise mehr Arbeit als die Investition in Aktien, und Anfänger möchten möglicherweise mit kostengünstigen Indexfonds beginnen, die sie jahrelang und sogar Jahrzehnte halten können.

Investitionen in Kryptohandel

Bevor Sie in Kryptowährung investieren, stellen Sie sicher, dass Sie verstehen, was diese neue Investition ist und was sie nicht ist. Alle Investitionen beinhalten ein gewisses Risiko, und einige Typen sind riskanter als andere. Crypto ist nicht anders. Der Handel ist ebenfalls riskant, und die riskanteste Art des Handels ist der Tageshandel. Wenn Sie jedoch eine hohe Toleranz gegenüber Risiko haben und den Kryptowährungsmarkt verstehen, sollten Sie kein Problem damit haben, zu beginnen.